Wir können Ihnen viel erzählen –und auch viel zeigen:

Neubau /Einfamilienhaus- PLUS HAUS 190qm Wohnfläche

Kompletter Einbau der Hausinstallation. Verlegung der Fußbodenheizung, Montage und Lieferung der Badobjekte. Montage der Photovoltaik- Anlage mit einer Leistung von 9,4 kWp, Solaranlage, Sole - Wärmepumpe mit Oberflächensonden. Einbau einer Staubsaugeranlage und kontrollierte Wohnraumlüftung. Durch die eingebaute PV-Anlage wird der komplette Strombedarf der Wärmepumpe und Haushaltsstrom gedeckt sowie noch ein Überschuss durch den Stromversorger vergütet.

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

ESWE Busport Dachentwässerung mit Zisterne zum Reinigen der Stadtbusse

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Die Dachentwässerung für über 1.000 qm erfolgte als Unterdruckentwässerung, welche es ermöglicht hat, die Rohrquerschnitte erheblich zu reduzieren.
Das Regenwasser wird von der Dachfläche abgesaugt. Bei diesem System ist ein Gefälle der Entwässerungsleitung nicht nötig. Bei der Länge des Busports hätte das Gefälle bei einer normalen Entwässerung ca. 2,50m betragen, was optisch nicht vertretbar gewesen wäre, sowie einen erhöhten Montageaufwand mit sich gebracht hätte. Weitere Vorteile sind: geringere Abläufe, hohe Fließgeschwindigkeiten für den Selbstreinigungseffekt sowie kürzere Montagezeiten.

Einbau von Oberflächen- Sonden

Bein einigen Bauvorhaben wurde der Einbau von Energiesonden für den Betrieb der Wärmepumpenanlagen durch eigenes Personal realisiert.Der Einbau der Sonden ist lediglich anzeigepflichtig und nicht genehmigungspflichtig. In geologisch ungünstigen Regionen, die eine Tiefenbohrung nicht zulassen, ist dadurch der EInbau von Sole-Wärmepumpen-Anlagen zu realisieren. Vorteil der Oberflächensonden: durch Niederschlagswasser werden die Erdsonden regeneriert und das umgebende Erdreich, welches sich durch die Entzugsleistung der Wärmepumpe abgekühlt hat, wieder aufgeheizt. Höhere Soletemperaturen heißt: niedrigere Betriebskosten der Heizungsanlage!

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Einbau von Wärmepumpen mit Sole-Bohrungen sowie Solare - Warmwasserunterstützung

 Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern  

Büro-Aufstockung mit Betonkernaktivierung

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessernAbbildung vergroessern 
Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Einbau einer Sole-Wärmepumpe zur Beheizung der neuen Bürofläche. Weiterhin wird die Bürofläche über die Solebohrung gekühlt. Zu diesem Zeck wurden Kühlschlangen in die Betondecke verlegt. Auf den Einbau einer Klimaanlage konnte somit verzichtet werden. Der Betrag von ca. 35.000 Euro für eine Klimaanlage wurde eingespart. Die Betriebskosten der Kühlung sind mit etwa 300 Euro ein erfreulicher Nebeneffekt.

Postverteilerzentrum Mainz-Kastel

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage mit Nachheizung

Solarabsorber für Schwimmbad

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Einbau eines Solarabsorber zur Beheizung des Schwimmbades auf der Dachterrasse. Unterkonstruktion in der eigenen Werkstatt hergestellt. Schwimmbadbeheizung erfolgt 
ausschließlich über Sonnenenergie.

Kesselaustausch 200 kW

Abbildung vergroessern  Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Kesselaustausch mit einer Leistung von 200 kW mit Einbau einer neuen Verteilerstation für das komplette Heizungsnetz.

Luftwärmepumpe

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Einbau der neuen Vaillant Sole - Lüftwärmepumpe für die Beheizung von 450 qm Wohnfläche. Wärmepumpe um ca. 14 dB leiser, als die von vergleichbaren Herstellern. Kompressor in der Inneneinheit der Wärmepumpe. Somit ist ein externe Heizung des  Kompressors in der Ausseneinheit nicht nötig. Dies führt zu einer höheren Jahresarbeitzahl. Durch die modulierende Betriebsweise und geringere Geräuschentwicklung werden Nachbarschaftsstreitigkeiten minimiert.

Wilhelmstraße

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Austausch von Großkesselanlagen. Die Montagevorarbeiten erfolgten in der eigenen Werkstatt, um die Einbauzeit vor Ort zu verkürzen.

Hotel Schneider / Mosel

Einbau einer neuen Heizungsanlage mit einer Leistung von 8 - 92 kW

Die hydraulischen Verbindungen zwischen den Thermen und der Boileranlage wurden in der eigenen Wertstatt vorgerichtet.

Der Abriss der alten Anlage sowie der Einbau der neuen Thermen als Kaskade, Einbau eines neuen Kunststoffkaminrohrs und die Inbetriebnahme erfolgten in 2 Arbeitstagen.
Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern
Abbildung vergroessern

Bad Hombug Einfamilienhaus Neubau

Einbau einer Heizungsanlage mit Solaranlage zur Heizungsunterstützung

Abbildung vergroessern 

Architektenhaus Neubau in Bischofsheim- Bauherr MIND AC

JULIA BUSCHLINGER- ARCHITEKT DIPL.-ING.FH

JAN DECHOW- ARCHITEKT DIPL-ING.FH

www.mind-ac.com

Solewärmepumpe mit Erdsonden

Abbildung vergroessern  Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessernAbbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern (Fotos: Nick Frank)

Wiesbaden- Sonnenberg

Solewärmepumpe mit Kühlung und Kontrollierter Wohnraumlüftung

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Wiesbaden- Heßstraße

Sanierung einer Villa mit 3 Wohneinheiten sowie Neubau mit 4 Wohneinheiten

Abbildung vergroessern

Wohnungssanierung in der Parkstraße in Wiesbaden

Abbildung vergroessern

3- Familienhaus in Naurod

Einbau einer Solewärmepumpe mit Kühlung und kontrollierter Wohnraumlüftung.

Abbildung vergroessern  Abbildung vergroessern

Sanierung Einfamilienhaus in Schmitten am Feldberg

Abbildung vergroessern

Biebricher Allee - Villa mit Zahnarztpraxis und zwei Wohneinheiten

Abbildung vergroessern

Einbau einer Luftwärmepumpenanlage mit Kühlung

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

Bischofsheim

Im Auftrag eines lanjährigen Kunden, der AS Baubetreuung GmbH, Ginsheim.

Bürogebäude für das Arbeisamt mit einer Grundfläche von ca. 1400qm. Hier erfolgte der Einbau einer Luftwärmepumpe mit Gas- Spitzenlasttherme.

Einbau von 85 Lüftern der Firma inventer GmbH zum Feuchteschutz als kontrollierte Wohnraumlüftung, Klimaanlage im Wartebereich und Konferenzraum, einschließlich Serverraum. Das Gebäude wurde nach einen Jahr Bauzeit fertg gestellt und im 12.2017 dem Mieter übergeben.

 

Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern

2018 - Für unseren Kunden, der Firma AS Baubetreuung GmbH, Ginsheim

Bau eines neuen Betriebsgebäudes - 900qm,  mit weiteren Mieteinheiten.
Abbildung vergroessern Abbildung vergroessern
Zur Ausführung kommen Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung, Kllimaanlage und kontrollierter Wohnraumlüftung.

Metec Moderne Energietechnik GmbH
Wiesbadener Landstraße 16
65203 Wiesbaden

Tel. 0611 / 60 91 98 31
Fax 0611 / 60 91 98 29
E-Mail info@metec-direkt.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, schicken Ihnen Informationsmaterial oder vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin.

Kontaktformular metec-direkt.de